Neue Datenschutzordnung allgemein / WSG Datenschutzordnung siehe Impressum/Links




Neue Datenschutzgrundverordnung:
Unser Schutz für Ihre Daten

   Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) auch in Deutsch-
   land. Der Schutz der Daten unserer Mitglieder war und ist uns sehr wichtig. Wir geben Ihnen
   einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verein WSG
   Probstheida e.V.

   Informationen zur Europäischen Datenschutz-Grundverordnung - DS-GVO

      1. Wer ist fürdie Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
         Verantwortliche Stelle: WSG Probstheida e.V.
         Kommandant - Prendel - Allee 90
         04299 Leipzig
         Sie erreichen den Verantwortlichen unter: uwe_moritz@gmx.de
      2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten (pbD)
         Die WSG Probstheida e.V. verarbeitet personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestim-
         mungen der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) nur mit ihrer Einwilligung,
         die sie im Rahmen der Geschäftsanbahnung und der Geschäftsbeziehung von ihnen erhält.
            - Relevante personenbezogene Daten:
               Name, Vorname - Geburtsdatum, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse, Erwerbstätigkeit,
               Aufnahmedatum und Nachweis zur Beitragszahlung
            - Inhalte die zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind:
               Meldungen zur Bestandserhebung an die Dachverbände ( nur Name, Vorname und
               ggf. Geburtsdatum)
               Dachverbände: SSB Leipzig ; LSB; STV; BVS und Ergebnisdienst "alleturniere Badminton"
            - auf unserer Webseite: wsg-probstheida e.v. ( nur Name und Bilder)
      3. Pflicht zur Bereitstellung pbD
         - Im Rahmen der Mitgliedschaft müssen nur die jenigen pbD bereitgestellt werden, die
            für die Aufnahme und zur Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind oder zu
            deren Erhebung wir gesetzlich bzw. durch Satzungen und Ordnungen verpflichtet sind.
      4. Erfüllung von vertraglichen Pflichten
         - Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur zur Führung der Mitgliederstatistik
      5. Information- und Auskunftspflicht
         - Jedes Mitglied bzw. Erziehungsberechtigte für Kinder haben das Recht über Auskunft
            zur Verarbeitung ihrer Daten zu erhalten.
      6. Löschen von Daten
         - Sobald keine gesetzliche Grundlage(z.B. steuerliche Aufbewahrungspflicht) mehr für die
            Speicherung von pbD besteht, werden diese mit Beendigung der Mitgliedschaft im Verein
            WSG Probstheida e.V., gelöscht.
      7. Weitergabe pbD an ein Drittland oder eine internationale Organisation
         - Eine Übermittlung pbD in Drittländer oder internationale Organisationen erfolgt nicht.
      8. Sicherheit
         - Um pbD bei der Verarbeitung zu schützen sind die Standardmaßnahmen (aktuelles
            Betriebssysten, Virenscanner und Benutzerrechte, Passwortschutz) gewährleistet.
      9. Widerspruchsrecht und Datenschutzverletzungen
         - Jedes Mitglied bzw. gesetzliche Vertreter hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer
            besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender pbD ,
            die aufgrund einer Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse und einer Datenverarbeitung
            auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Wider-
            spruch kann formfrei und sollte möglichst gemeldet werden.
          - Datenschutzverletzungen
            Sind wie das Widerspruchsrecht an die verantwortliche Stelle siehe unter Punkt 1 zu richten.

Ausführlich siehe Datenschutzverordnung der WSG Probstheida unter Impressum/Links